ERMITTLUNGEN PRODUKTPIRATERIE


Mit dem Einzug des Internets haben sich falsche Produkte äußerst schnell nach überall hin verbreitet. Heutzutage findet man Fälschungen direkt in der Nachbarschaft, was man früher nur von exotischen Urlaubszielen her kannte.

Falsche Produkte zu veräußern ist eine lukrative Geschäftsidee mit guten Gewinnchancen und minimalen Risiken - für die Verkäufer. Für die Rechteinhaber sind jedoch die Risiken sehr hoch. Deren Renommee kann geschädigt werden, wenn Konsumenten Opfer von unehrlichen Verkäufern werden. Dies kann auch Risiken beim Verbraucher hervorrufen, wenn die Qualität der Produkte nicht den Ansprüchen gerecht wird. Im schlimmsten Fall kann dies zu Personenschäden führen.

Ermittlungen dieser Art gelten nicht nur falschen Produkten im Patent-, Marken- und Designrecht. Sie sind auch eine zielführende Methodik, um gestohlene oder veruntreute Produkte zu ermitteln, die auf dem privaten Markt illegal vertrieben werden. Hierbei besteht die Gefahr, dass Rechteinhaber und Eigentümer ihre Qualitätsansprüche zum Produkt verlieren können.

Unser Angebot richtet sich an Unternehmen und Rechteinhaber und beginnt manchmal mit einem einfachen Testkauf. Wir sind Spezialisten für das Aufdecken und Aufspüren von Netzwerken sowie für das Analysieren von Systemen. Wir ermitteln von Herstellung, Import über Vertrieb zu Konsum.

Beispiel einer Ermittlung

Eine Kleidungsfirma kontaktierte uns, weil sie ein ungewöhnliches Muster entdeckt hatte, wie ihre Waren verschwanden.

ISE konnte durch Ermittlungstätigkeit auf privaten Internetplattformen Kleidungsartikel aufspüren und so den Täter identifizieren.

Darauf aufbauend konnten wir die Täter während einer Diebstahlskette ermitteln. Der Täter wurde festgenommen und verurteilt.